Warum ist der Preis für eine Übersetzung nicht niedriger? | Jaromír Czmero

Um beispielsweise eine genaue und sprachlich angemessene Übersetzung ins Deutsche zu erreichen, muss ich dem Studium der deutschsprachigen Texte, die in den betreffenden thematischen Bereich fallen, zunächst ausreichend Zeit widmen. Wenn ich z. B. den Auftrag bekomme, die Webseite eines tschechischen Hochseilgartens zu übersetzen, lese ich mich auf verschiedenen Webseiten deutscher Hochseilgärten in die Thematik ein. So vermeide ich etwa den Gebrauch des (Un)wortes „Seilzentrum“, wie eine rein wörtliche Übersetzung der tschechischen Entsprechung zu „Hochseilgarten“ („lanové centrum“) lauten würde. Nur am Rande bemerkt: Versuchen Sie mal, das Wort „Seilzentrum“ zu googeln – als Treffer bekommen sie fast ohne Ausnahme nur Webseiten der tschechischen Hochseilgärten, die sich allem Anschein nach entschlossen haben, an der Übersetzung der eigenen Webseite Geld zu sparen …

Bei der Übersetzung von Fachterminologie und verschiedenen spezifischen Ausdrücken arbeite ich mit Fachwörterbüchern und weiteren Nachschlagewerken. Hier liste ich einige von ihnen auf.